Schriftgröße: A    A    A

News

Waschen, cremen, inspizieren

Waschen, cremen, inspizieren

Eine Diabeteserkrankung wirkt sich auch negativ auf die Haut aus. Mögliche Folgen sind Pilzerkrankungen und unangenehmer Juckreiz. Mit einer guten Blutzuckereinstellung und der richtigen Pflege lässt sich jedoch gut vorbeugen. Hautbarriere, Nerven und Gefäße in Gefahr Bei bis zu 80% aller Diabetiker*innen treten Hautveränderungen auf.... [mehr]

27.10.2021 | Von: Insta_photos/shutterstock.com

Tipps gegen Demenz

Von Bewegen bis Blutdruckkontrolle

Demenz ist für die meisten Menschen ein Albtraum. Auch für die WHO – sie rechnet in den nächsten Jahrzehnten weltweit mit einer regelrechten Demenz-Epidemie. Mit konkreten Empfehlungen zur Prävention will sie dieser Entwicklung entgegensteuern. Dreimal mehr Demente als heute Mit 150 Millionen Dementen weltweit rechnet die WHO fü... [mehr]

26.10.2021 | Von: goodluz/Shutterstock.com

Riskante Wechselwirkung bei Asthma

Betablocker-Tropfen + Asthma-Mittel

Die geläufigsten Augentropfen zur Behandlung des Grünen Star zählen zu den sogenannten Betablockern. Werden zusätzlich Asthma-Mittel über den Mund eingenommen, ist das Risiko von Wechselwirkungen besonders hoch. Betablocker gelangen direkt in die Blutbahn Nur 20 Prozent der Betablocker-Tropfen werden überhaupt in das Auge aufgenommen.... [mehr]

25.10.2021 | Von: Africa Studio/Shutterstock.com

Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6

Sinn oder Unsinn?

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B6 verleihen starke Nerven und verbessern die Konzentration – so versprechen es zumindest einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter der Werbung? Unverzichtbar für Stoffwechsel, Immunsystem und Nerven Der Begriff „Vitamin B6&l... [mehr]

22.10.2021 | Von: Mira Drozdowski/Shutterstock.com

Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie

Angst vor der Impfung?

Manche Menschen haben so panische Angst vor Spritzen, dass sie auf Impfungen lieber verzichten. Eine neue Kurzzeit-Therapie des Max-Planck-Instituts soll gegen die Spritzenphobie helfen – und damit die Covid-19-Impfung ermöglichen. Extreme Ängste, oft auch Ohnmacht Bei der Spritzenphobie handelt es sich nicht um ein bisschen Angst v... [mehr]

21.10.2021 | Von: SeventyFour/shutterstock.com

Notfallzäpfchen richtig anwenden!

Gefährlicher Pseudokrupp

Im nasskalten Herbst leiden Kleinkinder wieder vermehrt unter Pseudokrupp-Anfällen mit Husten und Atemnot. Dagegen bekommen die Kleinen von der Kinderärzt*in oft Notfallzäpfchen verschrieben. Doch die richtige Anwendung ist gar nicht so einfach. Kleine Luftröhre ist schnell verlegt Der Pseudokrupp ist eine typische Kleinkinderkrankung.... [mehr]

20.10.2021 | Von: Alona Siniehina/shutterstock.com

Beikost schützt vor Allergien

Säuglinge früh an Brei gewöhnen

Aus Sorge vor späteren Allergien füttern manche Eltern ihre Kinder erst vergleichsweise spät mit Beikost – zu Unrecht, zeigt eine Studie. Tatsächlich schütze das frühe Einführen von Beikost sogar vor Allergien. Keine Sensibilisierung durch Nahrungsmittel Das verzögerte Einführen bestimmter Lebensmittel bei Säuglingen erhöht ... [mehr]

19.10.2021 | Von: Oksana Kusmina/Shutterstock.com

Haarseife & Co: Eine echte Alternative?

Haarpflege ohne Verpackung

Plastiksparen liegt im Trend – ist aber oft gar nicht so einfach. Zumindest bei der Haarpflege gibt es jetzt praktische Alternativen ohne Plastikverpackung: Haarseifen und feste Shampoos. Was steckt dahinter? Feste Shampoos: Oft ergiebiger als flüssige Produkte In den letzten Jahren sind feste Seifen in den Badezimmern immer seltener ... [mehr]

15.10.2021 | Von: Anna Rogalska/Shutterstock.com

Sülztal-Apotheke in Rösrath

Hauptstraße 19
51503 Rösrath
Tel: 02205 - 25 80
Fax: 02205 - 15 12

Sie finden uns im Fachärztezentrum

» Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo. - Fr.:              08.00 - 18.30 Uhr
Samstag:             09.00 - 14.00 Uhr
Informieren Sie sich über unsere:

Infos über Phytothek

Partnerapotheken

Sülztal-Apotheke in Forsbach

Bensberger Straße 268
51503 Rösrath-Forsbach
Tel: 02205-5511
» Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo. - Fr.:              08.00 - 13.00 Uhr
Mo., Di., Do. & Fr.  14.30 - 18.30 Uhr
Samstag:             09.00 - 13.30 Uhr